×

Digitalisierung und Jute

Als Slogan hat sich «Polycarbonat statt Vinyl» nie durchgesetzt. Das klingt einfach zu wenig «sexy». Anders ist das mit «Jute statt Plastik». Lanciert hatte die Kampagne unter diesem Motto die Fair-Trade-Pionierin «Gesellschaft zur Förderung der Partnerschaft mit der Dritten Welt» 1978 in Deutschland, indem die «Gepa» diese drei Worte vor über 40 Jahren auf die leicht muffig riechenden Naturfaserbeutel aus Bangladesch drucken liess und sie als Alternative zum Plastiksack für 1,50 Deutsche Mark verkaufte.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.