×

Spital benötigt eine Liquiditätsspritze

Die Spital Davos AG muss ein rückzahlbares Darlehen der Gemeinde beanspruchen.

Die gemeindeeigene Spital Davos AG stand 2019 gleich mehrmals auf der Traktandenliste des Davoser Grossen Landrats. Grund dafür ist ein seit 2018 laufendes Sanierungsprogramm, mit dem der finanziell angeschlagene Betrieb wieder auf Vordermann gebracht werden soll. Thema waren die Spitalfinanzen unter anderem an der Mai-Sitzung des Ortsparlaments. Damals wurde der Spital Davos AG einstimmig eine Finanzhilfe über total vier Millionen Franken gewährt.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.