×

FDP will Energiefonds streichen

An ihrer Parteiversammlung hat die FDP Glarus die Geschäfte der Herbstgemeindeversammlung beraten.

Roland Goethe

Ausser der Finanzkompetenz des Gemeinderats beim Verkauf von Liegenschaften sowie den Änderungen der Werkordnung folgt die FDP den Anträgen des Gemeinderats.

Rund 20 Mitglieder der FDP Glarus haben sich in der «Taverna Thessaloniki» versammelt, um die Geschäfte der Herbstgemeindeversammlung zu diskutieren. Zu Beginn der Beratung würdigte Parteipräsident Roland Goethe die langjährige Tätigkeit für die Öffentlichkeit von Mathias Auer, der sein Mandat als Landrat abgegeben hat. Seinem Nachfolger Hans Jenny wünscht Goethe viel Befriedigung im neuen Amt.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.