×

Enttäuschung bei Gastgeber 3.0 AG

Das Resort-Projekt in Prau la Selva wird nicht weiterverfolgt. Das enttäuscht die Gastgeber 3.0 AG, die das «Nature Retreat» konzipiert hat und als Betreiberin vorgesehen gewesen wäre.

Jano Felice
Pajarola
Freitag, 08. November 2019, 09:02 Uhr Nature Retreat Prau la Selva
So hätten sich die Projektpromotoren das «Nature Retreat» mit See vorgestellt.
Jano Felice Pajarola

Seitens der potenziellen Betreiberfirma Gastgeber 3.0 AG aus Zürich ist man «enttäuscht», dass das Prau-la-Selva-Resort in Flims nicht wie konzipiert umgesetzt werden kann (Ausgabe vom 7. November). Das Unternehmen respektiere die Reaktionen aus der Bevölkerung, hält Geschäftsführer Michael Stutz in einer Stellungnahme fest. «Wir glauben, dass das ‘Nature Retreat Prau la Selva’ ein echter Leuchtturm in der Schweizer Hotellerie geworden wäre.» Und man sei der Auffassung, dass «unsere Ferienregionen künftig mehr solche innovativen Angebote brauchen.» Die Gästebedürfnisse würden zunehmend komplexer.

Der Flimser Gemeindevorstand hatte am Mittwoch bekannt gegeben, dass die Gemeinde das Projekt für ein Resort mit See und 56 «Cabins» in Prau la Selva nicht weiterverfolgen werde. Die politische Realisierbarkeit sei nicht gegeben. Die Gastgeber 3.0 AG um den bekannten Branchenexperten Guglielmo L. Brentel hat die Anlage konzipiert und hätte sie auch betreiben wollen. (jfp)

Kommentar schreiben

Kommentar senden