×

Die Parteien wollen digitale Dreisprachigkeit

Die Bündner Parteien wollen die Digitalisierung auch bei Sprache und Kultur fördern.

Zumindest in einem Punkt sind sich die Bündner Parteien einig: Die Digitalisierung ist wichtig, und der Kanton soll ihre Förderung in einem Gesetz regeln. Viel mehr könne er derzeit noch nicht über das Resultat der Vernehmlassung zum kantonalen «Gesetz zur Förderung der digitalen Transformation in Graubünden» verraten, sagt Bruno Maranta, Departementssekretär im Departement für Volkswirtschaft und Soziales. Nur so viel: «Inhaltlich sind die Antworten sehr heterogen und zum Teil kontrovers.»

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.