×

Die ewigen Edelhelfer sind wieder einmal gefragt

Die Zeichen stünden gut für die Verda. Immerhin gilt der anstehende Urnengang als Klimawahl. Mehr als politische Ehre liegt für die Bündner Grünen aber auch heuer kaum drin.

Egal, wie grün die Welle ist, die durch Graubünden schwappt: Die Grünen selber können davon kaum je profitieren. Jedenfalls nicht in Form von Mandaten im Grossen Rat, der Regierung oder in Bern. Erfolge gibt es allenfalls lokal, wo Verda gemeinsam mit der Freien Liste zwei Gemeinderats- und einen Stadtratssitz besetzt. Ansonsten aber resultiert wenig Zählbares.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.