×

Mit einem klar linken Profil

Mit einem klar linken Profil

Die SP gilt als Polpartei. Dies nicht ohne Grund, wie ein Blick auf die Positionen der Bündner Kandidatinnen und Kandidaten für die Nationalratswahlen zeigt.

Olivier
Berger
vor 2 Jahren in
Politik

Grüne Parteien haben in Graubünden seit jeher einen schweren Stand. Das liegt nicht daran, dass die Bündnerinnen und Bündner nichts vom Umweltschutz halten. Der Grund ist, dass die SP in ökologischen Fragen nach wie vor die Nummer 1 im Kanton ist – wohl auch nach dem Auftauchen der Grünliberalen. Das belegt auch die Auswertung der Smartvote-Profile der SP-Kandidierenden für den Nationalrat. Ein ausgebauter Umweltschutz ist den Genossinnen und Genossen fast so wichtig wie ein ausgebauter Sozialstaat.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!

Tagespass

CHF 2.00
Jetzt kaufen

Digital-Abo

Immer aktuell informiert über die Region

CHF 2.25
/ Woche
CHF 9.00 / MONAT
Jetzt abonnieren
E-Paper
Kein Plan für's Wochenende?
Dann gleich den neuen "Südostschweiz"-Freizeit-Newsletter checken!
Nicht mehr fragen