×

Ertragsüberschuss für die Gemeinde La Punt Chamues-ch

Auf der Traktandenliste der Gemeindeversammlung von La Punt Chamues-ch am Freitag standen zwei Geschäfte. Beide wurden angenommen.

Südostschweiz
Samstag, 24. August 2019, 15:38 Uhr Gemeindeversammlung
La Punt - Chamues-ch 2002
Die Gemeinde verbucht einen Ertragsüberschuss von über CHF 888 000.
ARCHIVBILD

An der Gemeindeversammlung von La Punt Chamues-ch am Freitag nahmen 36 Stimmberechtigte teil. Abgestimmt wurde über die Jahresrechnung und über den Solidarbürgschaftsvertrag zugunsten der Promulins AG.

Erfreuliches Ergebnis

Die Jahresrechnung 2018 wurde ohne Einwand und einstimmig genehmigt. Dabei lässt sich der Abschluss mit dem neuen Rechnungslegungsmodell nur bedingt mit den Zahlen aus den Vorjahren vergleichen. Das Ergebnis ist allerdings weiterhin positiv. Laut Mitteilung verbucht die Gemeinde einen Ertragsüberschuss von über CHF 888 000. Auch sind erneut, erfreuliche Mehreinnahmen in der Höhe von Fr. 1.5 Millionen bei allen Steuerarten zu verzeichnen. Das Nettovermögen beträgt infolge der Neubewertungsreserve des Finanzvermögens, wonach das Eigenkapital auf über CHF 42 Millionen gestiegen ist, CHF 58 617 pro Einwohner.

Grosses Mehr für die Solidarbürgschaft

Auf Antrag des Gemeindevorstandes beschliessen die anwesenden Stimmberechtigten mit grossem Mehr und nur zwei Gegenstimmen, der Solidarmitbürgschaft von maximal CHF 53,5 Millionen für die Promulins AG zuzustimmen. Der Anteil der Gemeinde La Punt Chamues-ch beträgt 7.26 Prozent oder rund CHF 3,9 Millionen. Der Beschluss steht unter dem Vorbehalt, dass auch die anderen beteiligten Gemeinden zustimmen. (stn)

Kommentar schreiben

Kommentar senden