×

Jugend nimmt Heft in die Hand

Die Glarner Klimajugend bringt frischen Wind in den Wahlkampf um die drei Glarner Sitze im Stände- und Nationalrat. Sie hat am Mittwoch die vier Kandidaten zu einem Realitätscheck anhand der international anerkannten Forschungsresultate eingeladen. Die Klimajugend hat über 500 Zuhörerinnen und Zuhörer mobilisiert und die Kanti-Aula gefüllt. Ihre Moderatoren Lisa Hämmerli und Kai Weibel haben den Anlass sattelfest geführt und mit knackigen Fragen den Kandidaten die Temperatur gefühlt.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.