×

Regierung nur noch hellgrün – Energiegesetz wird verwässert

Nach der Vernehmlassung zum angepassten Energiegesetz macht die Regierung Konzessionen. Grüne Politiker kritisieren das scharf. Die Regierung betont, sie präsentiere eine mehrheitsfähige Lösung.

Die St. Galler Regierung hat das Energiegesetz angepasst. Nach der Vernehmlassung liegt jetzt der Nachtrag des Gesetzes vor. Mit dem angepassten Energiegesetz soll der CO₂-Ausstoss gesenkt werden. Gebäude sollen energieeffizenter und klimafreundlicher werden. Und man wolle den heutigen Stand der Technik abbilden, erläutert Regierungsrat Marc Mächler Ziel und Zweck der Gesetzesrevision. «Die letzte Revision wurde vor rund zehn Jahren gemacht.»

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.