×

Sogar direkte Nachbarn verlieren unterschiedlich

Die Steuervorlage Staf kostet alle Gemeinden Einnahmen. Die Unterschiede sind gross. Und sie folgen keinem logischen Muster – auf den ersten Blick.

Ende Monat diskutiert der Bündner Grosse Rat die Steuervorlage Staf. Notwendig wird die Revision des kantonalen Steuergesetzes wegen der geänderten Steuergesetzgebung des Bundes, welcher das Volk im Mai des laufenden Jahres zugestimmt hat. Im Zuge der kantonalen Revision soll auch der Gewinnsteuersatz gesenkt werden; das soll Graubünden attraktiver für Firmen machen.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.