×

Unbewohnbare Dörfer, Fachkräftemangel und die Überalterung

Der Klimawandel wird Graubünden die kommenden Jahre stark beschäftigen. Die grossrätliche Kommission für Staatspolitik und Strategie zeigt auf, welche weiteren Herausforderungen auf die Politik warten.

Was die Regierung in den kommenden Jahren anzupacken gedenkt, entscheidet sie in Graubünden nicht alleine. Deshalb legt die grossrätliche Kommission für Staatspolitik und Strategie dem Grossen Rat jeweils einen Bericht samt Antrag über die sogenannten «übergeordneten politischen Ziele und Leitsätze» vor. «Dieser Bericht wird von der Kommission aber gemeinsam mit der Regierung vorbereitet», betont Kommissionspräsident Bruno W. Claus.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.