×

Die Sonnige

Auf Politiker-Ratings gibt sie gar nichts, und Wahlkampf ist nicht so ihr Ding. Nationalrätin Barbara Keller-Inhelder kämpft lieber gegen «hochgradig gefährliche Einwanderer» und «Palaver» im Nationalrat – und gibt beim «Kafi» in Rapperswil-Jona einem Fan ein Autogramm.

Von: Gaby Corvi

Mit strahlendem Lächeln erscheint SVP-Politikerin Barbara Keller-Inhelder zum Interview in der Gartenbeiz des «Frauenhofs» in Rapperswil-Jona. Sie freut sich auf ein paar freie Tage und spricht über ihre Pläne am 1. August.

Barbara Keller-Inhelder, schon bald feiern wir unseren Nationalfeiertag. Halten Sie dieses Jahr eine 1.-August-Rede?

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.