×

Umweltaktivistin Thunberg nimmt an Klimagipfel in Lausanne teil

Die schwedische Umweltaktivistin Greta Thunberg nimmt vom 5. bis zum 9. August am Klimagipfel «Smile for Future» in Lausanne teil. Zum Treffen werden mehr als 450 junge Menschen aus 37 europäischen Ländern erwartet.

Agentur
sda
Montag, 22. Juli 2019, 18:23 Uhr Lausanne
Mit wöchentlichen Schulstreiks am Freitag begann es: Die 16-jährige schwedische Klimaaktivistin Greta Thunberg ist zum Aushängeschild der internationalen Klimaprotestbewegung geworden. (Archivbild)
Mit wöchentlichen Schulstreiks am Freitag begann es: Die 16-jährige schwedische Klimaaktivistin Greta Thunberg ist zum Aushängeschild der internationalen Klimaprotestbewegung geworden. (Archivbild)
Keystone/APA/APA/GEORG HOCHMUTH

Die 16-jährige Thunberg, aus deren Schulstreik eine internationale Klimaprotestbewegung mit Hunderttausenden Anhängern geworden ist, werde neben dem Nobelpreisträger Jacques Dubochet in Lausanne anwesend sein, teilten die Organisatoren des Gipfels am Montag mit.

An der Universität Lausanne stehen Konferenzen, Workshops und Plenarsitzungen auf dem Programm. Ziel der Veranstaltung ist es, einen globalen Zusammenhalt der Klimaschutzaktivisten zu schaffen und deren Protest international zu koordinieren.

Die junge Aktivistin nahm im Januar am Weltwirtschaftsforum WEF in Davos teil, wo sie Politiker und andere Entscheidungsträger aufforderte, etwas gegen das Klimaproblem zu unternehmen. Es wird erwartet, dass Thunberg an der geplanten Demonstration vom Freitag, 9. August, in Lausanne teilnimmt.

Kommentar schreiben

Kommentar senden

Typisch, und wie viele zusätzlich 1000 de von Tonnen CO2 werden damit wieder in die Atmosphäre gejagt?
Und die junge Greta Thunberg will uns erklären was so alles geschehen muss in der Welt, eine junge Dame die nicht Holz sammeln muss wenn sie kalt hat, und nur in den nächsten Laden geht wenn sie Hunger hat. .