×

Brav im Wahlkampf

Der Wahlkampf 2019 wurde am Dienstag mit einem Podium auf dem Rothorn lanciert. Damit beginnt für Journalistinnen und Journalisten eine Zeit, in der jeder Satz einer Politikerin oder eines Politikers auf die Goldwaage gelegt wird. Dieses Phänomen ist schweizweit zu beobachten.

Etwas haben die Bündner Politikerinnen und Politiker beim Wahlkampf ihren Kolleginnen und Kollegen in vielen grösseren Kantonen voraus: Es wird deutlich sachlicher debattiert, und die Schlammschlacht bleibt häufig aus. Das zeigte sich auch beim Podium mit 14 Kandidatinnen und Kandidaten. Zwar waren die Kandidierenden in vielen Fragen nicht einer Meinung. Doch die hitzige Stimmung beschränkte sich auf die – auch auf fast 2900 Metern – hohen Temperaturen und schwappte nicht auf die Debatte über. Man kennt und schätzt sich. Dies war auf dem Rothorn augenscheinlich.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.