×

Bischof auf Zeit: Es bleiben Fragen offen

Bischof Vitus Huonder ist seit Montag nicht mehr im Amt. Einen Neuen gibt es noch nicht. Stattdessen schickt Rom den Oberwalliser Bischof Peter Bürcher als Apostolischen Administrator nach Chur.

Auf diese Meldung haben die Gläubigen des Bistums Chur seit 2017 gewartet: Damals bot Bischof Vitus Huonder pünktlich zu seinem 75. Geburtstag Papst Franziskus seinen Amtsverzicht an. Dieser nahm den Rücktritt zwar an, aber erst auf Ostern 2019. Nach Ablauf dieser Frist beliess ihn der Papst bis auf Weiteres an der Spitze seiner Diözese. Und jetzt die Überraschung: Gestern vermeldete Bischof Vitus Huonder das Ende seiner Amtszeit.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.