×

«Linth gegen Wind» warnt vor zu viel Lärm

«Linth gegen Wind» warnt vor zu viel Lärm

Martin Sortmann ist Ingenieur. Für die Gegner des Windparks in Niederurnen hat er versucht, die Lärmbelastung zu errechnen. Fazit: Sie ist zu hoch.

Daniel
Fischli
vor 2 Jahren in
Politik

Die Passion von Martin Sortmann sind die Wanderfalken. Von ihnen gibt es in der Schweiz nur noch etwa 300 Brutpaare. Wegen der Falken hat Sortmann vor zehn Jahren angefangen, einen geplanten Windpark in seiner Nachbarschaft auf einer Jurakrete im Kanton Baselland zu bekämpfen. Inzwischen führt er eine Liste mit Projekten, mit denen er sich schon beschäftigt hat. Wo er Erfolg hatte und das Projekt nicht mehr weiterverfolgt wird, macht er ein Häkchen. Seit Neuestem ist auch das Projekt Linthwind in Bilten und Niederurnen auf Sortmanns Liste – noch ohne Häkchen.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!

Tagespass

CHF 2.00
Jetzt kaufen

Digital-Abo

Immer aktuell informiert über die Region

CHF 2.25
/ Woche
CHF 9.00 / MONAT
Jetzt abonnieren
E-Paper
Folge uns auf Social Media!
Immer up-to-date mit den besten News aus der Medienfamilie Südostschweiz.
Nicht mehr fragen