×

Selbst bezahlte Prämien höher abziehen

Der CVP-Memorialsantrag zum Steuerabzug der Gesundheitskosten wird trotz Kritik unverändert gutgeheissen.

Landräte.Landratsaal.Landratsitzung.

«Für eine faire Entlastung aller Steuerzahler und deren Familien: Selbst bezahlte Krankenkassenprämien von den Steuern abziehen»: Im Rahmen des Steuerpakets wird die Landsgemeinde auch über diesen Memorialsantrag der CVP beschliessen. Der Antrag verlangt, den Maximalabzug für selbst bezahlte Prämien für die Lebens-, Kranken- oder Unfallversicherung um 25 Prozent zu erhöhen, sowie den Selbstbehalt für die abzugsfähigen selbst getragenen Krankheitskosten von drei auf zwei Prozent zu reduzieren.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.