×

Meistens führt die Verwaltung das Zepter

Zu viele Gesetze, zu viele Auflagen und Verbote: Im Freiheitsindex von Avenir Suisse belegt Graubünden gerade mal Platz 20. Damit stellt sich die Frage, ob Graubünden überreguliert ist.

Die Schweiz und damit auch der Kanton Graubünden seien überreguliert. Zu viele Gesetze, zu viele Verordnungen, Verbote und Vorschriften würden die Bürgerinnen und Bürger sowie die Wirtschaft zunehmend einengen, heisst es seit geraumer Zeit geradezu gebetsmühlenartig in der Öffentlichkeit und in den Reihen der Wirtschaft. Konkret abgebildet wird die entsprechende Entwicklung von der Denkfabrik Avenir Suisse, die in diesem Zusammenhang jedes Jahr den sogenannten Freiheitsindex veröffentlicht.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.