×

2 Millionen für das Schulheim Chur

Das Schulheim Chur erhält vom Kanton Baubeiträge über zwei Millionen Franken für die Sanierung der haustechnischen Installationen. Allerdings ist erst Phase 1 der Arbeiten genehmigt.

Südostschweiz
Donnerstag, 10. Januar 2019, 09:30 Uhr Kantonsbeitrag genehmigt
Das Schulheim Chur muss seine haustechnischen Installationen erneuern.
KANTON GRAUBÜNDEN

Das Schulheim Chur muss seine haustechnischen Installationen in ihrer Gesamtheit erneuern. Dafür hat die Bündner Regierung nun ein Gesuch für Baubeiträge über zwei Millionen Franken genehmigt. Diese sind für die erste Phase der Sanierung sowie die Sanierung der Betriebsküche gedacht, wie es in einer Mitteilung der Regierung am Donnerstag heisst. Die definitive Zusicherung für das Geld erfolge jedoch erst, wenn auch das Gesuch für die Phase 2 der Sanierung genehmigt sei.

Die Gesamtsanierung des Schulheims beinhaltet neben der erwähnten Betriebsküche auch die Erneuerung der gesamten Warm- und Kaltwasserverteilung sowie der Warmwasseraufbereitung und den Anschluss der Heizung an ein Fernwärmenetz, wie es weiter heisst. (so)

Kommentar schreiben

Kommentar senden