×

Wie schlimm steht es um die denkmalgeschützte Therme Vals?

Die Therme Vals ist offiziell ein Baudenkmal Graubündens. Solche Objekte bedürfen eines gesetzlich geregelten Schutzes. Ein Augenschein vor Ort lässt bei einer Fachperson jedoch die Alarmglocken läuten.

Die Therme Vals gilt als Flaggschiff der Bündner Bäderkultur. 1996 wurde das von Peter Zumthor entworfene Thermalbad eröffnet, bereits 1998 stellte die Bündner Regierung das architektonische Meisterwerk unter Denkmalschutz. Ein aussergewöhnlicher Entscheid, ist es doch völlig unüblich, ein nur zwei Jahre altes Objekt bereits unter Denkmalschutz zu stellen. Dazu geführt hat vor allem die Verleihung des Bündner Kulturpreises an Zumthor im November 1998.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.