×

FDP besetzt die letzten zwei Plätze auf der Nationalrats-Wahlliste prominent

Nachdem bereits die ersten drei Kandidaten für die Nationalratswahlen im kommenden Jahr ihren Weg auf die FDP-Liste gefunden hatten, sind nun auch noch die verbleibenden zwei Plätze besetzt worden. Und das durchaus prominent.

Südostschweiz
Dienstag, 18. Dezember 2018, 18:06 Uhr Nationalratswahlen 2019

Vor rund einem Monat hatte die FDP Graubünden bekanntgegeben, dass sie mit Michael Pfäffli, St.Moritz, Vera Stiffler, Chur und Andreas Züllig, Lenzerheide, auf einer Hauptliste, zusammen mit zwei damals noch nicht bekannten Kandidaten in den Nationalratswalkampf 2019 steigen will. Diese Plätze sind nun besetzt, wie die Partei in einer Medienmitteilung am Dienstag schreibt.

Anna Giacometti, Gemeindepräsidentin von Bergell, und Martin Bundi, Mitinhaber von BMU Treuhand AG aus Trin, stellen sich zur Wahl. Alle fünf KandidatInnen müssen von der FDP Delegiertenversammlung, die am 12. Februar 2019 in Laax stattfindet, offiziell noch nominiert werden, wie es weiter heisst. Die FDP behalte sich zudem vor, mit einer zusätzlichen Liste, so zum Beispiel einer Regionenliste in den Wahlkampf 2019 zu steigen. (so)

Kommentar schreiben

Kommentar senden