×

Sernftalbus AG prüft Schritte gegen Konzessionsvergabe

Am Mittwoch verkündeten der Kanton Glarus und das Bundesamt für Verkehr (BAV) ihren Entscheid, die neue Konzession für die insgesamt sechs Buslinien in Glarus und Glarus Nord an die Postauto Schweiz AG vergeben zu wollen (gestrige Ausgabe). Damit könnte die Niederer Autobetrieb AG auf diesen Linien ab Ende 2019 bis mindestens 2029 weiterfahren, neu einfach nur noch im Auftrag der Postauto AG statt wie bisher auch in jenem der SBB, die auf eine Neukonzessionierung verzichtet hatten.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.