×

Die neue Gondelbahn in Savognin soll 2019 kommen

Die Gemeindeversammlung Surses hat mir grosser Mehrheit eine Bürgschaft von maximal zwei Millionen Franken zugunsten der Savognin Bergbahnen AG übernommen. Somit hat der Bau der neuen Gondelbahn in Savognin grünes Licht.

Südostschweiz
Dienstag, 28. August 2018, 18:56 Uhr Gemeinde übernimmt Bürgschaft
Der Bau für die 10er-Gondelbahn kann beginnen.
OLVIA ITEM

Die 4er-Gondelbahn von Savognin nach Tigignas soll bald Geschichte sein. Die Gemeindeversammlung von Surses hat am 27. August mit grosser Mehrheit einer Bürgschaft von maximal zwei Millionen Franken der Savognin Bergbahnen AG zugestimmt. Diese Bürgerschaft ist notwendig, damit die Bergbahnen im Rahmen der Neuen Regionalpolitik NRP ein Darlehen von maximal zwei Millionen Franken und einen einmaligen Finanzbeitrag von maximal 0.5 Millionen Franken von Bund und Kanton erhalten, für den Baustart der neuen 10er-Sesselbahn von Savognin nach Tigignas. Das Darlehen muss innerhalb von 15 Jahren zurückbezahlt werden, schreibt die Gemeindeverwaltung am Dienstag.

Baubeginn in 2019

Die Bauarbeiten sollen im nächsten Jahr starten, damit die neue Gondelbahn per Winter 2019/20 in Betrieb genommen werden kann. Momentan besteht für die bestehende Sesselbahn eine Konzession, die erst im Jahr 2024 ausläuft. Die Investitionen für die Modernisierung der Infrastruktur belaufen sich auf rund zehn Millionen Franken. 

 

Kommentar schreiben

Kommentar senden

10 Sesselbahn? Das wäre aber eine Weltpremiere! Ohnehin, wer schon mal einen 8er Sessel gesehen hat, weiss wie extrem breit die sind. Nochmals zwei Sitze mehr dürfte kaum gehen.

Zudem, in Savognin gibt es keine 4er Gondelbahn mehr. Es zwar mal eine, sie führte in zwei Sektionen nach Radons, aber diese wurde schon vor Jahrzehnten ersatzlos abgebrochen.

Richtig dürfte wohl sein, dass die bestehende 4er Sesselbahn durch eine 10er Gondelbahn ersetzt wird. Was in diesem Zusammenhang noch interessant sein dürfte: Wird die Bahn an die bestehende 2. Sektion anschliessen so dass durchgefahren werden kann?