×

Und sie bewegt sich doch

In der Bündner Regierung werden die Departemente neu verteilt.

Am 26. Juni tritt die neu gewählte Bündner Regierung erstmals zu einer Sitzung zusammen. Dabei, so Regierungspräsident Mario Cavigelli, würden auch die Departemente verteilt. Der Mechanismus ist einfach: Erst werden nach Amtsalter die Wünsche deponiert, danach muss sich die Regierung einigen. Am Ende wird über einen formellen Regierungsbeschluss abgestimmt. «Dabei könnte die Regierung theoretisch einem Mitglied auch gegen seinen Willen ein Departement zuweisen», erklärt Cavigelli.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.