×

Jetzt muss Parolini nochmals zittern

Jetzt ist klar: Am Mittwochnachmittag beginnt die Nachzählung der Stimmen von Jon Domenic Parolini und Walter Schlegel.

Südostschweiz
Mittwoch, 13. Juni 2018, 08:43 Uhr Nachzählung beginnt
SCHWEIZ REGIERUNGSRATSWAHLEN GRAUBUENDEN
Ab Mittwochnachmittag werden die Wahlzettel vom Sonntag nochmals nachgezählt.
KEYSTONE

Jon Domenic Parolini ist am Sonntag auf Platz 5 als Regierungsrat wiedergewählt worden. Allerdings hat er lediglich 68 Stimmen mehr als Walter Schlegel von der SVP gemacht. Das Gesetz sieht deshalb vor, dass es eine Nachzählung der Stimmen gibt. Am Mittwochnachmittag startet diese nun, wie der Kanton in einer Mitteilung schreibt.

Am Wahlsonntag, 10. Juni 2018, konnte die Standeskanzlei Graubünden folgendes vorläufiges Gesamtergebnis bekannt geben: abgegebene gültige Wahlzettel 46'432, Stimmen Jon Domenic Parolini 15'904, Stimmen Walter Schlegel 15'836. Auch aufgrund der inzwischen eingegangenen schriftlichen Protokolle der Gemeinden bleibe die Stimmendifferenz kleiner als 0,3 Prozent und deshalb sei eine Nachzählung unumgänglich. Die Kandidaten können bei der Nachzählung dabei sein. (so)

Wem drückt Ihr die Daumen?

Jon Domenic Parolini
61%
Walter Schlegel
39%
Total votes: 657

Kommentar schreiben

Kommentar senden