×

Junge CVP Graubünden schafft Historisches

Junge CVP Graubünden schafft Historisches

Die Junge CVP hat bei den Grossratswahlen vom Sonntag viel Vertrauen der Stimmbürgerinnen und Stimmbürger erhalten. Sie erreicht erstmals Fraktionsstärke im Kantonsparlament.

Südostschweiz
vor 2 Jahre in
Politik
Junge CVP Graubünden Petition Skifahren günstigere Skitickets für Jugendliche
Die Junge CVP hat Historisches geschafft. Im Bild sind Fabian Collenberg, Melanie Janka, Tino Schneider und René Epp (von links).
OLIVIA ITEM

Die Junge CVP (JCVP) Graubünden hat anlässlich der Grossratswahlen vom Sonntag Historisches geschafft. Alle Kandidierenden der Jungen CVP sind gewählt worden, wie die JCVP in einer Mitteilung schreibt.

Mit der Wiederwahl der Grossräte René Epp (Kreis Cadi), Reto Crameri (Kreis Alvaschein) und Tino Schneider (Kreis Chur) sowie der Neuwahl von Severin Geisseler (Kreis Fünf Dörfer), Kevin Brunold (Kreis Ilanz) und Gian Derungs (Kreis Lugnez) erreicht die Junge CVP Graubünden als erste Jungpartei des Kantons Graubünden somit Fraktionsstärke. (egt)

Folgende Personen der Jungen CVP sind zudem als Grossratsstellvertreter gewählt worden: Fabian Collenberg, (Cadi), Flurina Bundi Steiner, (Cadi), Diego Büsser, (Fünf Dörfer), Sandra Lazzarini, (Chur),  Francine Walser-Hemmi, (Churwalden)

Kommentieren

Kommentar senden