×

Olympia-Kandidatur «Sion 2026» gescheitert

Die Olympia-Kandidatur «Sion 2026» ist gescheitert. Die Stimmberechtigten haben den 100-Millionen-Kredit abgelehnt.

Agentur
sda
Sonntag, 10. Juni 2018, 13:47 Uhr Sitten
Alerte Info
Alerte Info
Keystone

Zwar fehlten noch die Abstimmungsresultate von zwei kleineren Gemeinden. Sie können das Endergebnis aber nicht mehr entscheidend beeinflussen.

Der Nein-Stimmenanteil lag bei knapp 54 Prozent. Einzig im Oberwallis fand der Kredit Zustimmung, wobei der Hauptort Brig ebenfalls Nein sagte. Die Kantonshauptstadt Sitten lehnte den Kredit mit 61 Prozent Nein-Stimmen ab. Die Stimmbeteiligung betrug 62,5 Prozent.

Kommentar schreiben

Kommentar senden