×

Mit «Schwimmflügali» im kalten Wasser

Am 10. Juni stehen in Graubünden die Regierungs- und Grossratswahlen auf dem Programm. Die Frauen sind noch immer in der Minderheit. Hat sich für die weibliche Vertretung im Bündner Parlament aber dennoch etwas geändert in den letzten Jahren? Grossrätin Christina Bucher-Brini gibt Auskunft.

Südostschweiz
Dienstag, 10. April 2018, 10:30 Uhr Wahlen in Graubünden
Grosser Rat
Blick in den Grossen Rat, fotografiert am 12.2.2018.Bild Marco Hartmann
«Heute geht es mehr um die Sache als um das Thema 'Mann – Frau'», sagt Grossrätin Christina Bucher-Brini.
MARCO HARTMANN

SP-Grossrätin Christina Bucher-Brini war 27 Jahre lang Mitglied im Grossen Rat. Nun kandidiert sie nicht mehr. Mit RSO-Moderatorin Katharina Balzer hat Bucher-Brini über die Rolle der Frauen im Bündner Parlament gesprochen. Und wie sie schwimmen gelernt hat.

Hier gibt es das ganze Interview zum Nachhören:

Kommentar schreiben

Kommentar senden