×

Weniger Mobilität mobilisiert auch den Glarner Gemeinderat

Auch der Glarner Gemeinderat reagiert auf die Absicht der Regierung, Buslinien zu streichen.

Die Ergebnisse der Wirkungsanalyse, die der Glarner Regierungsrat im Auftrag des Landrates gemacht hat, sprechen eine klare Sprache. «Wir hatten Linien, bei denen der Selbstfinanzierungsgrad unter 10 Prozent liegt», sagt Regierungsrat Robert Marti gegenüber TV Südostschweiz. Sein logischer Schluss: Diese Linien sind zu streichen.

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann eine unserer Varianten lösen.

Abo ab CHF 24.90/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.