×

Ein Schulhaus, wie es die Stadt noch nie bekommen hat

Die Stadt Chur plant seit längerer Zeit ein neues Schulhaus an der Ringstrasse. Jetzt ist der Startschuss gefallen. Schon heute zeigt sich: Das Projekt wird für die Stadtschule neue Massstäbe setzen.

Noch ist es ein bescheidener Betrag. 170'000 Franken hat der Churer Stadtrat an seiner letzten Sitzung bewilligt: für die «Grundlagenerarbeitung Schulhaus Ringstrasse», wie es in einer Mitteilung der Stadt bescheiden heisst. Stadtrat und Baudirektor Tom Leibundgut verrät, was mit dem Geld passieren soll. «Es geht um Abklärungen bezüglich Baugrund, Altlasten, Lärm und Energieerzeugung.» Untersucht werden soll der künftige Standort des geplanten neuen Schulhauses. Entstehen soll dieses auf dem Areal des heutigen Sportplatzes Ringstrasse.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.