×

Standplatz für Fahrende an Davoser Promenade

Der Parkplatz auf dem Areal des «Derby»-Hotels in Davos soll ab Mitte Mai Fahrenden als Standplatz dienen. Dies als Übergangsnutzung, während die geplante Überbauung des Areals das Bündner Verwaltungsgericht beschäftigt.

Südostschweiz
24.04.17 - 14:52 Uhr
Politik
Direkt an der Promenae gelegen: Auf zwei Parklplätzen des Areals sollen bis zu 36 Wohnwagen Platz finden.
Direkt an der Promenae gelegen: Auf zwei Parklplätzen des Areals sollen bis zu 36 Wohnwagen Platz finden.
ROLF CANAL

Das geplante Grossprojekt auf dem «Derby»-Areal in Davos, die Überbauung «Residenz Park Hotel», ist derzeit blockiert, der Pachtvertrag des «Derby»-Hotels läuft aus und das Anwesen ist renovationsbedürftig. Was heisst, dass der Betrieb wohl eingestellt wird.

Aus diesen Gründen steht das Areal für eine Zwischennutzung offen und zwei der Parkplätze sollen ab Mitte Mai als Standplatz für Fahrende dienen. Bis zu 36 Wohnmobile könnten darauf Platz finden, wie die Zeitung Südostschweiz berichtet.

Noch keine Reaktion der Gemeinde

Diese Übergangsnutzung des Parkplatzes würde keine baulichen Massnahmen mit sich bringen, da alle Anschlüsse und die Strom- und Wasserversorgung über das Hotel möglich sind. So kann die Nutzungsänderung im Meldeverfahren abgewickelt werden, wie Peder Cathomen, Anwalt der Eigentümerin des Areals, sagt.  Ein entsprechendes Schreiben sei schon verschickt worden. Von der Gemeinde gab es bisher jedoch noch keine Reaktion darauf.

Enrico Balestra, Investor und Eigentümer der Davos Resorts AG, sagt: «Jede Nutzung ist besser als keine.»  Auch für die weitere Verwendung des alten Hotels hat Balestra schon Ideen. «Es könnte etwa zur Unterbringung von Asylsuchenden dienen.» Eine Idee, die noch nicht konkret ausgearbeitet sei, aber durchaus noch aktuell werden könnte, wie der Investor sagt.

Kommentieren
Kommentar senden
Mehr zu Politik MEHR