×

Martin Candinas übernimmt das Litra-Präsidium

Am Donnerstag ist der Bündner Nationalrat Martin Candinas zum Präsidenten der Litra, des Informationsdienstes für den öffentlichen Verkehr, gewählt worden. Er tritt die Nachfolge von Alt Ständerat Peter Bieri an.

Südostschweiz
29.09.16 - 12:30 Uhr
Politik

Nach seiner Wahl zum neuen Präsidenten der Litra fand Nationalrat Martin Candinas als erstes lobende Worte über seinen Vorgänger. Der Zuger Alt Ständerat Peter Bieri, der während 17 Jahren das Litra-Präsidium innehatte, habe viel für den öffentlichen Verkehr in der Schweiz erreichen können. Mit seiner Mitarbeit bei der Bahnreform 2, seinem Einsatz für den Flughafenstandort Zürich sowie bei der Ausgestaltung des Nationalstrassen- und Agglomerationsverkehrsfond habe Bieri die Litra zu einer schweizweit geachteten Organisation geführt.

Die grössten Herausforderungen für die Zukunft sieht Candinas im hohen Mobilitätswachstum und den stark ausgelasteten Verkehrsinfrastrukturen. Als Präsident wolle er dazu beitragen, dass die Mobilitätszunahme in den Städten bewältigt sowie die Grundversorgung in den peripheren Regionen gesichert werden können. Die Weiterentwicklung eines kundenfreundlichen Schienengüterverkehrs stehe dabei genauso auf seiner Agenda wie die Brennpunkte der Schweizer Luftfahrt, die sich Kapazitätsengpässen und wachsender ausländischer Konkurrenz gegenübersieht, erklärte Candinas weiter. (so)

Kommentieren

Kommentar senden
Mehr zu Politik MEHR