×

Stadtbibliothek erhält mehr Geld

Stadtbibliothek erhält mehr Geld

Mit 5384:4920 stimmt die Churer einer jährlichen Beitragserhöhung für die Stadtbibliothek zu. Der jährliche Beitrag soll von heute 490 000 auf maximal 1,089 Millionen Franken erhöht werden. Damit steht einem zeitgemässeren Bibliotheks- und Ludotheks-Angebot nichts mehr im Wege.

Südostschweiz
vor 5 Jahren in
Politik
Hier soll die neue Bibliothek entstehen. Bild Yanik Bürkli

Chur plant einen gemeinsamen Standort für die Stadtbibliothek, die Ludothek und die Interkuluturelle Bibliothek Graubünden in der jetzigen Poststelle 2. Die Post zieht Ende Jahr aus dem altehrwürdigen Gebäude am Postplatz aus. Verlaufen die Verhandlungen der Stadt mit der Besitzerin des Gebäudes positiv wird, entsteht am Postplatz eine neue Begegnungs- und Lernstätte im Zentrum Churs.

Verspätung

Wegen den Churer Stadtratswahlen vom Sonntag wurden die Resultate zur Stadtbibliothek und zur Grundordnung verspätet veröffentlicht. Aber auch die sechs Abstimmungen zu den verschiedenen Umzonungen in der ganzen Stadt wurden angenommen - und zwar sehr deutlich, mit über 75 Prozent!

Kommentieren

Kommentar senden
E-Paper
Leckeres zMorga gefällig?
Mit unserem Newsletter «zMorga» kommen die wichtigsten News aus der Region pünktlich zum Frühstück direkt in die Inbox, gratis!
Nicht mehr fragen