×

Chur zahlt die Kosten für den Schulbus

Die Stadt Chur bietet ab dem nächsten Schuljahr, ab 2016, für die Kinder der zweisprachigen Kindergärten einen begleiteten Transport mit der Stadtbus Chur AG an. Aber nicht ganz freiwilllig.

Südostschweiz
Dienstag, 07. Juni 2016, 19:06 Uhr Nach Beschwerde
Bringt künftig kleine Kinder in den Kindergarten - der Stadtbus Chur. Archivbild

Das Bündner Verwaltungsgericht hat sie in einem Urteil dazu verpflichtete, «gesamthaft über die zu übernehmenden Transportkosten für die zweisprachigen Klassen zu entscheiden». Das schreibt die Stadtkanzlei Chur in einer Mitteilung. Künftig werde ein Schulbus die Kinder auf einem Rundkurs in den Quartieren abholen und zum Kindergarten fahren.

Unzumutbare Schulwege hätten auch einige Kinder der Primarschule, die nicht quartiernah unterrichtet würden, so die Stadt weiter. Auch diese Kinder hätten ein «Anrecht auf Transport» beziehungsweise auf eine Transportvergütung. Sie erhielten deshalb die Möglichzeit zum Bezug eines Busabonnements für die Schulwochen. Die Kosten trage die Stadt. (so)

Kommentar schreiben

Kommentar senden