×

«Ich finde, 
man muss mit 
Nazis reden»

Serdar Somuncu liest öffentlich aus Hitlers «Mein Kampf» vor.

mit Serdar Somuncu 
sprach Olaf Neumann

Der deutsche Komiker Serdar Somuncu hat über 1500 Mal aus Adolf Hitlers «Mein Kampf» und später auch aus Joseph Goebbels Sportpalastrede gelesen – zum Teil mit kugelsicherer Weste. In seinem Buch «Der Adolf in mir» untersucht er totalitäre Strukturen in der Gegenwart. Und am kommenden Donnerstag wird eine kritisch editierte Ausgabe von Hitlers Kampfschrift mit zahlreichen wissenschaftlichen Anmerkungen erscheinen.

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann eine unserer Varianten lösen.

Abo ab CHF 24.90/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.