×

Ja zur umstrittenen Ortsplanung in St. Moritz

Ja zur umstrittenen Ortsplanung in St. Moritz

Die Stimmbürger von St. Moritz haben der umstrittenen Ortsplanung Serletta Süd grünes Licht gegeben.

Südostschweiz
vor 5 Jahren in
Politik
Die Visualisierung zeigt, wo das neue Gesundheitshotel zu stehen kommen würde. Pressebild

Über 66 Prozent der Stimmbürger haben sich zur Teilrevision der Ortsplanung Serletta Süd geäussert. 1 076 haben ein Ja in die Urne gelegt - 617 ein Nein.

Bei der Ortsplanung Serletta Süd geht es um den geplanten Bau einer Klinik- und eines Gesundheitshotel, das die Klinik Gut nun realisieren kann. Dagegen liefen bis zuletzt die St. Moritzer Hotels «Kulm» und «Badrutt's Palace» Sturm, weil durch den Neubau die Aussicht auf den St. Moritzersee massiv beeinträchtigt werde.

«Wir nehmen den Entscheid der Stimmbürger zur Kenntnis. Wir wissen, dass es vielen sehr schwer gefallen ist, sich aus rationalen Gründen gegen ein Nein zu entscheiden», heisst es in einer Stellungnahme der Hotels «Kulm» und «Badrutt's Palace». Die Emotionen hätten gesiegt. «Wir analysieren nun das Ergebnis und entscheiden in den nächsten Tagen über das weitere Vorgehen.»

Hans Wiedemann, Direktor des «Badrutt's Palace» gegenüber Radio Südostschweiz:

Missing Datei.

 

Die Chris Silber St. Moritz AG und die Klinik Gut sind hoch erfreut über den positiven Ausgang der Volksabstimmung.

«Mit dem klaren JA zum Projekt Serletta Süd hat das Stimmvolk uns als Initianten und auch den Gegnern des Projekts den Auftrag erteilt, über eine Umsetzung zu verhandeln und so einen jahrelangen Rechtsstreit zu verhindern», fasst Projekteigentümer Werner Vogt den Urnengang zusammen. Vogt hatte bereits vor der Abstimmung klar gemacht, dass im Sinne einer zeitnahen Umsetzung Grösse und Gestaltung des Gesundheitshotels verhandelbar seien. «Das deutliche JA zu unserem Projekt ist ein wichtiger Vertrauensbeweis in unsere jahrzehntelange Arbeit in St. Moritz», freut sich Dr. Adrian Urfer, Chefarzt und CEO der Klinik Gut.

Adrian Urfer gegenüber Radio Südostschweiz:

Missing Datei.

 

Nach langer Diskussion sprach sich im August der Gemeinderat in geheimer Abstimmung für die umstrittene Ortsplanungsrevision aus. Nun hat auch das Stimmvolk von St. Moritz seine Genehmigung für die Vorlage erteilt. (so)

Kommentieren

Kommentar senden
E-Paper
Folge uns auf Social Media!
Immer up-to-date mit den besten News aus der Medienfamilie Südostschweiz.
Nicht mehr fragen