Raubkatzen-Strickler will sein «Lebenswerk» in den Jura retten

Der Rapperswiler Raubkatzen-Flüsterer René Strickler atmet auf. Für seinen Tierpark zeichnet sich endlich eine handfeste Lösung ab. Die Zwangsräumungs-Behörde will aber Beweise für die Rettung sehen.

von Pascal Büsser und Sergio Dudli

 
Autor: online@suedostschweiz.ch
Zuletzt aktualisiert:
Quelle: südostschweiz