×

Arosa - das «Walserdörfji»

Am Wochenende feierten mehr als 1500 Walser in Arosa und im Schanfigg ihre Herkunft und Kultur. Die Verantwortlichen ziehen dabei eine äusserst positive Bilanz.

Südostschweiz
Sonntag, 18. September 2016, 15:40 Uhr Walsertreffen

Drei Tage lang stand Arosa und das Schanfigg ganz im Zeichen der Walser. Den Höhepunkt bildete gemäss einer Mitteilung der Festumzug durch Arosa mit den zahlreichen Walsergruppen aus der Schweiz, Österreich, Liechtenstein und Italien.

Trotz fehlender Sonne ziehen die Verantwortlichen eine gute Bilanz des 19. Internationalen Walsertreffens. «Wir haben in Arosa drei eindrucksvolle Tage hinter uns. Mit dem Walser-Festumzug durften wir einen Abschluss-Höhepunkt erleben. 1000 Mitwirkende und ebenso viele Zuschauer begeisterten uns», sagt Roland Schuler, OK-Mitglied und Leiter Events bei Arosa Tourismus.

Im Interview mit Radio Südostschweiz erklärte Schuler zudem, dass sie vom grossen Ansturm der Walser überrascht worden seien. Ausserdem sei es ihnen gelungen die verschiedenen Walser zusammen zu bringen. Er empfehle deshalb auch anderen Bündner Ortschaften eine Bewerbung rund um eine Austragung des Walsertreffens.


Testet hier Euer Walser-Wissen:

 

Kommentar schreiben

Kommentar senden