×

Windhose bei Stäfa

Am Samstagmorgen kurz nach 9.00 Uhr wurde am Oberen Zürichsee einen Windhose gesichtet. Es entstanden nach aktuellen Angaben keine Schäden.

Südostschweiz
Samstag, 06. August 2016, 11:06 Uhr Leserfoto
Die Windhose bei Stäfa am Zürichsee wurde am Samstag kurz nach 9.00 Uhr gesichtet. Bild Sandra Wegner

Spektakulär sieht sie aus, die Windhose bei Stäfa. Sie wurde von Lesereporterin Sandra Wegner von Richterswil aus festgehalten. Schäden sind durch das Naturspektakel keine entstanden, wie die Kantonspolizei Zürich auf Anfrage bestätigt.

Die Windhose

Definition nach Wikipedia: «Ein Tornado - auch Großtrombe, Wind- oder Wasserhose - ist ein kleinräumiger Luftwirbel in der Erdatmosphäre mit annähernd senkrechter Drehachse. (...) Der Wirbel erstreckt sich durchgehend vom Boden bis zur Wolkenuntergrenze.

Die Benennungen Wind- und Wasserhose bezeichnen im deutschen Sprachraum einen Tornado über Land beziehungsweise über größeren Wasserflächen wie dem Meer oder großen Binnenseen.» (so)

Kommentar schreiben

Kommentar senden