×

Der neue Zug heisst «Alvra»

Der neue Zug heisst «Alvra»

Anlässlich der UNESCO Welterbetage vom 11. und 12. Juni wurde in Thusis der neue Zug der Rhätischen Bahn eingeweiht. Im Beisein von Gästen aus Politik, Wirtschaft und Tourismus hiessen RhB-Verwaltungsratspräsident Stefan Engler und RhB-Direktor Renato Fasciati das neuste «Kind» der RhB-Flotte willkommen und tauften es auf den Namen «Alvra». 

Südostschweiz
vor 5 Jahren in
Ereignisse

«Alvra» ist rätoromanisch und bedeutet «Albula». Seit einigen Wochen ist der erste von insgesamt sechs neuen «Alvra» im Probebetrieb auf dem Streckennetz der Rhätischen Bahn unterwegs. Während den UNESCO Welterbetagen wird er erstmals auf seiner eigentlichen «Heimstrecke», der Albulalinie, eingesetzt.

Bis zur alpinen Ski WM im Februar 2017 sollen vier und bis im Sommer 2017 alle sechs Kompositionen lokbespannt auf der Albulalinie im Einsatz sein. Die Beschaffungskosten für die sechs «Alvra»-Kompositionen belaufen sich auf 124 Millionen Franken.

Die Erneuerung der RhB-Flotte schreitet voran

Bei der Einweihung vom Samstag, 11. Juni am Bahnhof Thusis zeigte sich RhB-Verwaltungsratspräsident Stefan Engler sehr zufrieden: «Mit der Inbetriebnahme des neuen Zuges setzt die RhB die Erneuerung ihres Rollmaterials konsequent fort. Der «Alvra» wird das Reiseerlebnis auf der als UNESCO Welterbe ausgezeichneten Albulalinie weiter steigern», schreibt die RhB.

.

RhB-Verwaltungsratspräsident Stefan Engler freut sich über die Einweihung der neuen Zugkomposition. Bild swiss-image

Der von Stadler Rail gefertigte «Alvra» verfügt über grosszügige Niederflureinstiege mit Schiebetritt, behindertengerechte WCs, klimatisierte Fahrgasträume sowie moderne Fahrgastinformationssysteme.

Zudem überzeugt er mit einem Freizeitabteil, genügend Stauraum für Sportgeräte und einem Fotoabteil mit speziell grossen Fensterfronten. Reisenden stehen insgesamt 63 Sitzplätze in der 1. Klasse, 217 Sitzplätze in der 2. Klasse sowie 13 Klappsitze und vier Rollstuhlplätze zur Verfügung. (so)

.

Behindertengerecht: in der neuen Zugkomposition hat auch ein Rollstuhl genügend Platz. Bild swiss-image

Kommentieren

Kommentar senden
E-Paper
Kein Plan für's Wochenende?
Dann gleich den neuen "Südostschweiz"-Freizeit-Newsletter checken!
Nicht mehr fragen