Premiere für den Circus Knie in Netstal

Drei Tage gastiert der Circus Knie vom 1. bis am 3. April auf dem Zaunplatz in Glarus. In diesem Jahr endet aber die Reise der beiden Zirkuszüge schon in Netstal. Über eine mobile Rampe werden dort künftig die Zirkuswagen ab- und aufgeladen. 

Knapp zwei Wochen nach der Premiere in Rapperswil-Jona folgt für den Schweizer Nationalcircus Knie Anfang April im Glarnerland die nächste. Erstmals werden die 50 Zirkuswagen, die mit der Bahn transportiert werden, in Netstal ab- und wieder aufgeladen. Denn im Bahnhof Glarus, dem bisherigen Verladeort, wurden die Gleise neben der Rampe beim Güterschuppen entfernt.

Ein Bahnverlad ist dort somit in Zukunft nicht mehr möglich. Damit am neuen Ort am Bahnhof Netstal die zahlreichen Material- und Mannschaftswagen überhaupt abgeladen werden können, kommt eine 45 Meter lange mobile Stahl-Rampe zum Einsatz. (ml)

Wie der Circus in Netstal ab- und wieder auflädt, lesen Sie in der «Südostschweiz» vom Dienstag.

Autor: online@suedostschweiz.ch
Zuletzt aktualisiert:
Quelle: südostschweiz