×

Mehr Lärmschutz an der Autobahn in Niederurnen

Vier Gebäude in Niederurnen sollen Schallschutzfenster bekommen. Dies ist das Ergebnis einer aufwendigen Untersuchung des Bundes.

Südostschweiz
Samstag, 30. Januar 2016, 20:35 Uhr Alarmwert überschritten
20 Meter unter dem Fenster von Erika Brändli rauscht der Verkehr. Daniel Fischli

Im Hochhaus im Brugghof in Niederurnen und in vier Häusern an der Weidstrasse wird der Alarmwert der Lärmschutzverordnung überschritten. Auf Kosten des Bundes sollen dort Lärmschutzfenster eingebaut werden.

Lärmschutzwände zu teuer

In 15 weiteren Gebäuden im Kanton Glarus entlang der Autobahn zwischen Reichenburg und Weesen wird der Alarmwert zwar nicht, dafür aber der tiefere Grenzwert überschritten.

Der Bund möchte hier von Massnahmen absehen. Der Einbau von Lärmschutzfenstern ist nicht vorgeschrieben und neue Lärmschutzwände entlang der Strasse wären zu teuer. (df)

Wie es sich über der Autobahn lebt, lesen Sie in der «Schweiz am Sonntag».

Kommentar schreiben

Kommentar senden