×

In Laax entsteht der erste Co-Working Space der Alpen

Im Winter öffnet in Laax ein öffentlich zugängliches Büro mit 20 Arbeitsplätzen seine Türen - ein sogenannter Co-Working Space. Damit sollen die Aufenthaltsdauer von Gästen verlängert sowie regionale Unternehmen gefördert werden.

Südostschweiz
Mittwoch, 14. Oktober 2015, 10:00 Uhr «Digitale Nomaden»
Die öffentliche Facebook-Gruppe. Screenshot

Die Alpean Bergsport und Gesundheit GmbH in Laax eröffnet im Dezember ein öffentlich zugängliches Büro. Damit sollen gemäss einer Mitteilung Gäste und Zweitwohnungsbesitzer länger in der Region bleiben und die Entwicklung von regionalen Unternehmen gefördert sowie touristische Gesundheitsangebote entwickelt werden.

Nicht nur neue Gäste sollen mit dem Co-Working Space angelockt werden, sondern den vorhandenen die Möglichkeit zu einem längeren Aufenthalt geboten werden, so Markus Boss, Inhaber von Alpean.  Coworking Spaces bieten «Digitale Nomaden» weltweit nicht nur ein Büro, sondern auch die Möglichkeit, sich am Arbeitsplatz auszutauschen.

In der öffentlichen Facebook-Gruppe «Graubünden Coworking Space in Laax» werden regelmässig Massnahmen, Entscheidungen und Fragen an die Gruppe publiziert. (so)

Kommentar schreiben

Kommentar senden