×

Rosa ist die Farbe der Herzensliebe und der neuen Vignette

Die Autobahnvignette für das neue Jahr ist weiblich. Zum ersten Mal in ihrem 31-jährigen Bestehen wird der Kleber rosa.

Südostschweiz
Mittwoch, 07. Oktober 2015, 07:55 Uhr Autobahnvignette 2016
So sieht die Autobahnvignette 2016 aus. Pressebild

Die Autobahnvignette 2016 ist ab Dezember bei Garagen, an Tankstellen, Postschaltern sowie bei den Strassenverkehrsämtern und Zollstellen erhältlich. Sie kostet wie bisher 40 Franken und ist bis 31. Januar 2017 gültig.

Die Grundfarbe der neusten Ausgabe ist «rosa metallic», wie das Eidgenössische Finanzdepartement auf Anfrage mitteilte. Die Jahreszahl ist auf der Aussenseite blau und auf der Innenseite weiss. Und der Kleber kostet weiterhin 40 Franken.

Jährlich werden neun Millionen Vignetten verkauft. Das ergibt Einnahmen von 360 Millionen Franken. Die Autobahnvignette wurde 1985 eingeführt. Anfänglich kostete sie 30, seit 1995 teuerungsbedingt 40 Franken. Im Jahr 2013 lehnten die Stimmbürger eine Preiserhöhung auf 100 Franken ab.

Wer ohne Vignette auf Autobahnen unterwegs ist, riskiert eine Busse von 200 Franken. Fälschungen von Vignetten und Manipulationen wie Mehrfachverwendung oder Befestigen mit zusätzlichem Material werden mit Bussen oder bis zu drei Jahren Freiheitsstrafe geahndet. (phw)

Alle Vignetten von 1985 bis 2015 sehen Sie hier.

Zum Strassengebühren-Vergleich mit dem Ausland gehts hier.

Kommentar schreiben

Kommentar senden