×

Sven Wassmer ist die «Entdeckung des Jahres»

Sven Wassmer ist Koch im «7132 Hotel» in Vals. Vom Gault Millau ist er zur «Entdeckung des Jahres» gekürt worden. Sein Patron ist Unternehmer Remo Stoffel.

Südostschweiz
Freitag, 02. Oktober 2015, 14:23 Uhr Gault Millau 2016
Sven Wassmer bei der Lektüre der «Schweizer Illustrierten». Bild Jano Felice Pajarola

Am Montag erscheint der Restaurantführer Gault Millau. Die «Schweizer Illustrierte» stellt in ihrer Ausgabe vom Freitag die «Entdeckung des Jahres» bereits vor: Es ist der 29-jährige Sven Wassmer.

Der Fricktaler ist Koch im Restaurant «Silver» im «7132 Hotel». Der Gault Millau ehrt ihn am Montag mit dem Titel und 17 von 20 möglichen Punkten. So hoch ist noch nie ein «Neuer» ins Punktegeschäft eingestiegen, heisst es im Bericht. Darin wird Wassmer mit Andreas Caminada vom Schloss «Schauenstein» verglichen. Caminada war im Jahr 2004 die «Entdeckung des Jahres» und erhielt 15 Punkte. 2006 war er Aufsteiger des Jahres und 2007 bis 2009 «Koch des Jahres».

Wassmer gilt als grösstes Talent der Schweizer Kochszene. Seine Karriere plante er und lehrte bei den Besten: Neben Caminada bei Nenad Mlinarevic (aktuell im «Park Hotel» in Vitznau im Kanton Luzern), Marcus G. Lindner (aktuell im «Kunsthof» in Uznach) oder Nuno Mendes (aktuell im «Chiltern Firehouse» in London). Inzwischen arbeitet und lebt er seit neun Monaten in Vals. Er sucht Zutaten mit seinen Köchen bei ausgiebigen Wanderungen im Valsertal. «Wir suchen das Beste aus der Gegend und das Beste aus der Welt», sagt Wassmer über sich und sein Team. Sein Patron ist Unternehmer Remo Stoffel.

Wassmer plant längerfristig in Vals. Seine Freundin Amanda Bulgin aus London ist Sommelière. Im Frühling wollen die beiden heiraten. (phw)

Am Samstag in der Zeitung «Südostschweiz»:
Sven Wassmer im Portrait

Kommentar schreiben

Kommentar senden