×

Er lässt das Schloss Tarasp mit Musik erbeben

Gian Andrea Caratsch hat eine aussergewöhnliche Leidenschaft: Er spielt Orgel. Der 14-Jährige besucht die Talentschule Champfèr mit dem Ziel, Orgelmusik studieren zu können.

Fadrina
Hofmann
24.11.22 - 04:30 Uhr
Aus dem Leben

An diesem wolkenverhangenen Novembertag scheint das Schloss Tarasp verlassen zu sein. Es ist Sonntagmorgen, das grosse Eingangstor ist verschlossen. Kein Mensch ist zu sehen. Niemand im Dorf weiss, dass hinter den Mauern des imposanten Bauwerks zu dieser frühen Stunde Musik durch alle Gänge schallt, dass die Töne bisweilen sogar aus Schächten kommen, dass ein 14-Jähriger ganz allein im Schloss weilt, um Orgel zu spielen.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!