×

Elf Millionen Personen besuchten Internetportal ch.ch

Ob Fragen zu Autovignetten, Zolltarifen oder Abstimmungen: Das Internetportal ch.ch gibt Antwort und wird von der Bevölkerung rege genutzt. 2017 registrierte die Behördenseite fast elf Millionen Besucher und Besucherinnen.

Agentur
sda
Mittwoch, 07. März 2018, 11:29 Uhr Bern
Wie kann ich eine Volksinitiative lancieren? Wo darf ich Drohnen fliegen lassen? Wie teuer kommt eine Tempoüberschreitung? ch.ch gibt Auskunft.
Wie kann ich eine Volksinitiative lancieren? Wo darf ich Drohnen fliegen lassen? Wie teuer kommt eine Tempoüberschreitung? ch.ch gibt Auskunft.
ch.ch

Das Portal ch.ch ist eine Dienstleistung des Bundes, der Kantone und Gemeinden und kommt in allen Landessprachen sowie in Englisch daher. Es gibt Auskunft über Behördenleistungen, erteilt praktische Tipps für den Alltag und beantwortet Fragen zu Wahlen, Abstimmungen und anderen politischen Themen.

Lanciert wurde das Informationsangebot 2006. Seither ist die Zahl der Besucher und Besucherinnen konstant gestiegen, wie dem Blog zur Internetseite zu entnehmen ist. 2013 betrug die Besucherzahl 2,74 Millionen; 2017 waren es bereits 10,93 Millionen.

Am beliebtesten seien nach wie vor die Themen Tempoüberschreitung und Vignette sowie Informationen zur Einfuhr von Waren in die Schweiz, heisst es auf dem Blog weiter. Für Interesse sorgte offenbar auch eine neues Informationspaket zum politischen System der Schweiz, das im Juni 2017 aufgeschaltet wurde.

Im vergangenen Jahr wurden insgesamt 23,6 Millionen Seiten des Portals genutzt. Fast die Hälfte der Seiten wurden auf Deutsch konsultiert, ein kleines Drittel auf Französisch, der Rest auf Italienisch, Englisch oder Rätoromanisch (10'540 Seiten).

Die meisten Besucher (87 Prozent) gelangen über eine Anfrage auf einer Internetsuchmaschine auf das Portal.

https://www.ch.ch/de/

Kommentar schreiben

Kommentar senden