×

Käser wehrt sich vor St. Galler Kantonsgericht

Wegen eines Etikettenschwindels mit «Emmentaler» und weiteren Betrügereien ist der Benkner Käser Karl Wick vom Kreisgericht See-Gaster verurteilt worden. Nun fordert er einen Freispruch.

Das Kantonsgericht beurteilt den Fall ab heute Montag in zweiter Instanz. Die Verhandlung ist auf drei Tage angesetzt. Die Staatsanwaltschaft beantragt gegen den Benkner Käser Karl Wick zusätzliche Schuldsprüche und eine schärfere Sanktion.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.