×

Kein Wunder verstehen wir Bündner uns selbst nicht

Die romanischen Idiome haben sich über Jahrhunderte unabhängig voneinander in den Tälern Graubündens entwickelt. Darum sind sie unterschiedlich und haben alle ihre eigenen Spezialitäten. Doch welches Romanisch wird denn nun schon wieder wo gesprochen?

Südostschweiz
Dienstag, 20. Februar 2018, 04:30 Uhr Spezialitäten
Rumantsch Grischun
Um die Idiome in ein Wörterbuch zu bringen, wurde das Rumantsch Grischun entwickelt.
ARCHIV

Bei den fünf verschiedenen Romanisch im Kanton Graubünden kann es schnell vorkommen, dass man kurz den Überblick verliert. In der Karte weiter unten könnt Ihr eine Sprachreise durch die fünf romanischen Regionen machen.

Kommentar schreiben

Kommentar senden